Gold und Silber fallen.

Heute ist wieder einer dieser Tage an denen der Edelmetallinvestor nicht so recht weiß, ob er sich freuen oder ärgern soll. Gold und Silber fallen, und viele die in den letzten Wochen gekauft haben werden jetzt vor Verlusten sitzen. Andere freuen sich hingegen das der Preis sich normalisiert und eine weitere Kaufmöglichkeit geboten wird. Der Sommer ist dafür bekannt das Edelmetalle nachgeben und sich gute Gelegenheiten bieten. Ich rate daher allen die darüber nachdenken Edelmetalle zu kaufen die nächsten Tage und Wochen sehr genau zu schauen was die Kurse machen. Es besteht die Möglichkeit die Unze Gold wieder unter 1000 Euro zu erstehen. Also Augen auf und diese Zeit nutzen um sich einzudecken.

Ein weiterer Punkt der in nächster Zeit wichtig sein könnte ist, die Tatsache das Deutschland versuchen wird seine Finanzen mit Hochdruck in Ordnung zu bringen. Der Versuch ist ja keine schlechte Sache, doch es könnten sich Änderungen ergeben die auch die Edelmetalle betreffen. So wird derzeit spekuliert ob der ermäßigte Steuersatz von 7 % abgeschafft werden soll. Bei einigen Lebensmitteln und Gütern ist dies sowieso längst überfällig. Silber rückt im Zuge dieser Diskussion auch ins Licht. Denn eine Anhebung des Steuersatzes würde bedeuten das alle Anlagemünzen sofort 12% teurer würden. Es gilt also hier vorzusorgen um sich diese Erhöhung zum Vorteil zu machen.

Die nächsten Tage werden also spannend und könnten sich sehr bald auszahlen.

Lesenswert dazu auch die tolle Analyse von Frank Meyer in seinem Blog
Gold: die Eichhörnchen-Strategie

 

 

Das könnte Dich auch interessieren …

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei