Hilfe, wir werden alle sterben! Terror-Alarm in Deutschland!

Ja warum denn nicht gleich so. Diese unterschwellige Panikmache in den letzten Tagen ist doch viel zu seicht. Wir brauchen Meldungen die die doofen Leute in ihre muffigen Ikea-Wohnzimmer einsperrt, und sie daran hindert wie eine Horte alter Tattergreise auf den Weihnachtsmärkten rumzuschlurfen.

Terror-Warnungen für die Großstädte und besonders für den Reichstag. Zaun drum ziehen und Polizei davor stellen soll hier Abhilfe gegen die Terror-Fußgänger aus Pakistan schaffen. Denn diese werden durch einen unüberwindlichen Schutzwall aus rot-weißem Eisen ja schon seit Jahren in die Schranken gewiesen. Und so besonders clever können sie auch nicht sein, wenn sie den ganzen Weg vom Ausbildungscamp in Pakastrunsien nach Germany zu Fuß zurücklegen wollen. Wahrscheinlich hat sich das Problem hinter der türkischen Grenze  schon von selbst erledigt, wenn die Jungs an Erschöpfung draufgehen. Nach Angaben des Innenministeriums für Sicherheit (Stasi 2.0) sollen die Wandersleute für Februar einen Anschlag auf den Reichstag geplant haben. Die Gitter und Sicherheitskräfte werden aber schon jetzt vorsorglich aufgestellt und halten nun Ausschau nach 4 verdächtigen Männern mit ausgmerkelten Gesichtern, dicken Oberschenkeln und natürlich einem Koffer aufm dem BOMBE draufsteht.

Die ganze Story ist irgendwie hanebüchen und nicht wirklich glaubhaft. Dennoch genügt sie um ganz Deutschland in eine Art Kaninchen zu verwandeln, das Angst vor der Schlange hat. Wer heute am Bahnhof seine Einkauftüte für einen Moment unbeobachtet stehen lässt, der muss damit rechnen das diese von einem Roboter in die Luft gejagt wird, oder aber zu mindestens mit einem Wasserstrahl aufgeschossen wird. Leute, passt auf eure Weihnachtseinkäufe auf.

Trittbrettfahrer machen sich nun einen Spaß daraus und stellen reihenweise irgendwelche Pakete und Koffer in die Wartehallen und Bahnsteige unserer Städte. Sind es wirklich Spaßvögel, oder wird das ganze inszeniert, damit man die Terrorgefahr glaubhaft real werden lassen kann. Tagtäglich wurden auch in den letzten Monaten Tüten, Koffer und Pakete irgendwo vergessen, ohne das diese hochgejagt wurden oder sich in der Presse darüber einer runtergeschrieben wurde. Was ist jetzt also so anders als sonst?

Nun, wäre diese Terrorhysterie nicht ein schöner Zeitpunkt die Freiheit der Bürger ein wenig einzuschränken oder sie besser zu überwachen? Wäre es nicht schön wenn man unter dem Deckmantel der Gefahr nicht nur jede Email und SMS lesen könnte, sondern auch alle Telefonate ohne Genehmigung abhören könnte? Ausgangssperren hatten wir auch schon lange nicht mehr. Die Innenministerkonferenz in Hamburg war zu einem Zeitpunkt, an dem der Terror langsam begann. Nun wird wohl im Zuge dessen einiges beschlossen werden, was die Pakistanbomber (deutsche Bürger) fernhält von allem was irgendwie wichtig erscheint. Weihnachtsmärkte z.B. – diese werden in der Presse als große Ziele dargestellt. Wahrscheinlich weil die Herren aus dem Orient etwas gegen dicke alte Männer mit weißem Bart haben. Auf die Meldungen der Umsatzeinbußen der Händler bin ich jetzt schon gespannt. Eventuell müssen die Weihnachtsmärkte ja auch mit einem Rettungspaket unterstützt werden.

Für mich klingt diese ganze Sache einfach so bescheuert wie damals die Geschichte vom Ausweiß des World-Trade-Center Attentäters den man OBEN auf den Trümmern gefunden hat, während alles andere nur Staub und Schutt war. Na was ein Zufall.

Haltet die Augen auf, nach Taschen die ihr melden könnt. Bei der Post liegen auch immer so verdächtige Pakete rum, die keiner abholt. Bin gespannt wie lange noch.

Heute inszenierter und gehypter Terrorismus und Morgen die Vorratsdatenspeicherung 2.0. Wer glaubt eigentlich diesen Käse noch? Terrorismus wird nur noch inszeniert und als Vorwand genommen, um die Rechte aller Bürger weiter einzuschränken. Wacht endlich auf!

Hinterlasse einen Kommentar

7 Kommentare auf "Hilfe, wir werden alle sterben! Terror-Alarm in Deutschland!"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Fabio
Gast

Aufschlussreiche Hinweise! Ich werde mich damit mal intensiver beschäftigen! Freue mich auf die naechsten Posts!

King Balance
Gast

Beispiel Demagogie!
„Demagogie betreibt, wer bei günstiger Gelegenheit öffentlich für ein politisches Ziel wirbt, indem er der Masse schmeichelt, an ihre Gefühle, Instinkte und Vorurteile appelliert, ferner sich der Hetze und Lüge schuldig macht, Wahres übertrieben oder grob vereinfacht darstellt, die Sache, die er durchsetzen will, für die Sache aller Gutgesinnten ausgibt, und die Art und Weise, wie er sie durchsetzt oder durchzusetzen vorschlägt, als die einzig mögliche hinstellt.“

Hans Kolpak
Gast
Welche Sau wird derzeit durchs Dorf getrieben? Wem nützt es, die Stimmung in der bunten Republik Deutschland so dümmlich aufzuheizen? Wer bezahlt das alles? Etwa die Bundesrepublik Deutschland – Finanzagentur GmbH? Außerdem frage ich mich ernsthaft, was in den Ermittlungskräften und Einsatzkräften = „Menschen im Polizeidienst“ vor sich geht. Welche Gefühle haben diese Frauen und Männer in ihrem Innersten? Sie sind Menschen und keine unpersönlichen Kräfte, die nichts anderes können als physikalischen Gesetzen zu folgen – oder etwa nicht? Da wir Bürger keine Personen sind, sondern Personal, werden wir auch nicht von der Geschäftsführerin Angela Merkel nach unseren Bedürfnissen und… Read more »
Hitcher
Gast

sicher kann der Terror auch nur inszeniert worden sein, oder stark übertrieben und ausgenutzt.
Aber denkt doch nochmal an 09/11,
da hat man den Anschlag zumindest geschehen lassen,
trotz Warnungen,
und es hat sehr sehr viele Tote gegeben.

Insofern muss man schon etwas Angst haben,
dass so etwas nochmals passieren kann.

Aber wie könnten ein paar Terroristen jetzt noch so viele Menschen töten?
Flugzeuge werden ja stärker überwacht,
überall steht bewaffnete Polizei,
usw. Wäre Giftgas eine Möglichkeit?

dahool23
Gast

Giftgas tötet sicher mehr Menschen als eine Bombe. Und ich denke das man nicht Weihnachtsmärkte schützen sollte, sondern Tunnels jeglicher Art. U-Bahnen sind viel stärker von solchen Attacken betroffen als man glaubt. Giftgas lässt sich auch in einer Colaflasche tarnen. Es braucht keine Drähte oder Zünder. Die Mischung reicht.

Hoffen wir das das alles nur ein krankes Hirngespinst ist. Bei einem Angriff durch Profis, ist die Polizei sowieso zu spät.

Die ganzen Maßnahmen kosten Geld ohne Ende, können aber einen Anschlag niemals verhindern, eventuell aber die Täter danach schneller dingfest machen.

Hitcher
Gast

Ach ja, so etwas hat es doch schonmal gegeben.
Die Aum-Sekte in Japan:
http://de.wikipedia.org/wiki/Aum-Sekte#Giftgasanschlag_in_der_Tokioter_U-Bahn_.281995.29

John GALT
Gast
BREAKING NEWS>>>BREAKING NEWS>>>BREAKING NEWS>>> silvester und alle feiern rund um silvester werden verboten! auch der verkauf und das verwenden von silvesterböller n und raketen wird aus gegebenen anlass und zur sicherheit unserer friedliebenden bürger und bürgerinnen untersagt! grund für diese aussergewöhnlic he maßnahme: nach neuesten erkenntnissen unserer und befreundeter geheimdienste, unser dank gilt hier im speziellen dem Mossad, dem CIA und dem MI5, konnte jetzt das datum und die zielorte eines terroranschlage s im zielgebiet der BRD FinazagenturGmb H, entschuldigung, des deutschen bundesgebietes in erfahrung gebracht werden. es sind alle großen städte mit einer einwohnerzahl von größer als 5000 (in… Read more »
wpDiscuz