WE LOVE LLORET – Bisher das schlimmste im TV.

We Love Lloret – Meine Herren, was war das denn bitte? Zuerst musste ich Popstars ertragen, und dann kam da ganz unvermittelt und aus der Hüfte geschissen dieses neue Format um die Ecke gewankt. We love Lloret so heißt der neue Versuch von Pro7 bekloppte Proleten von der Straße zu holen um ihnen jegliche Chance auf Zukunft mit Job und Familie zu rauben. Denn eins steht fest, wer sich hier einmal zum Vollhorst gemacht hat, wird in der realen Welt gemieden,ausgelacht und bleibt für immer Arbeitslos. Ein hoher Preis für ein Paar Stunden billigen „Ruhm“ im Vollsuff.

Worum geht´s da? Ganz einfach: Notgeile Typen werden mit willigen Mädels in eine Villa gesperrt und dürfen mal so richtig die Sau rauslassen. 2000 Euro pro Woche gibts oben drauf um die Party in Schwung und die Quote nach oben zu bringen. Jeder der Backpfeifen muss sich vorstellen, Name, Beruf… (ok das wurde oft weg gelassen) und worauf man so steht. Danach wurde sich dann direkt besoffen und um ein rosa Prinzessinnen-Zimmer gestritten. Alles sehr amüsant – wenn da nur nicht diese Leute wären. 

Mein absoluter Liebling war dabei ein Ruhrpottasi wie man ihn besser nicht erfinden könnte. “Jerôme alias Babba”, “der ultimative Playboy”, ein braungebranntes Toastbrot mit zuviel Eiweiß im Blut, der aussieht wie der deutsche Versuch „fifty Cent“ zu imitieren. Das dabei ein Kerl mit nem Unterhaltungswert eines Bierdeckels raus kommt, war wohl abzusehen. 

Da alle Pappkameraden in diesem Proletenzoo einen Spitznamen brauchen, werden harmlose Landpomeranzen zu Pornostar-ähnlichen-Ikonen gekrönt. Ein Mädchen aus Essen, das sich allen Ernstes “Lory Glory” nennt und “Klein aber Oho!” sein soll, zwinker zwinker, knick-knack. Oder auch „BAUER“, die gerne mal derbe Sprüche macht sowie irgend eine blonde Reitschülerin, die auf sexy macht, schon mal nen Gangbang mit 2 typen erlebt hat und ihre echten Hupen ständig in die Kamera hielt. Und dann gabs da noch diverse Typen die sich nackt vor der Kamera interviewen ließen, wilde Tänze aufführten und sich über Ärsche links und Titten rechts freuten. 

Ein wahrer Hochgenuss des deutschen Fernsehens. 

Sicher ist: In einigen Jahren wird das öffentlich-rechtliche Fernsehen Dokus mit hohem sozialem Anspruch über diese Leute drehen, wie sie abgefuckt,  pleite und völlig verkorkst in ihren Asi-Gegenden rumhängen, massenweise Kinder auf dem Fliesentisch stapeln, die Kettenraucherei mit Kindergeld und Schröders Herdprämie finanzieren und dabei dreist die Hand aufhalten. Das Ihnen das Leben, Pro7 und überhaupt alles auf den Kopf geschissen hat, werden sie erst dann bemerken. 

Eigentlich kann man sich durch den gezielten Genuss gewisser Formate ja immunisieren: Wer regelmässig Frauentausch oder eben “Lloret” sowie das noch viel schlimmere “Berlin Tag & Nacht” auf RTL2 schaut, den sollte eigentlich nichts mehr schocken. In sofern bieten diese „Dokus“ eine Art Lebensvorbereitung im ganz schlimmen Stil. Aber dieses neue Format, ist echt zum abgewöhnen. 

Pro7 lässt es sich auch nicht nehmen eine Fortsetzung des ganzen zu bringen… Die selben Gesichter plus eine neue Olga in Sölden… mehr dazu hier.

Aber das dieser Mist zahlreiche Anhänger hat, sieht man schon daran, was für Suchbegriffe bei Google eingeben werden. Eine kleine Auswahl gefällig?

Suchbegriffe:
Bauer nackt Arsch (Wieso ausgerechnet die???)
We love LLORRETT (alles doppelt)
We love Lloret TITTEN VIDEO (ja warum nicht, davon gibts sicher ne Menge)
We love Lloret ÄRSCHE (dito)
We love Lloret (wir nicht)
nacktfotos we love lloret (wieso fotos? Die ganze Sendung is doch schon in NACKT gedreht)
we love lloret frei erfunden (aber mit Sicherheit)
we love lorett pornno (so findest du nie was)
rtl2 we love lloret (dicker das kommt auf Pro7) 

Was denkt ihr darüber, schaut ihr solchen Quatsch gern oder ist bei euch die Grenze des schlechten Geschmacks schon durchbrochen? Lasst einen Kommentar unter diesem Artikel. 

Das könnte dich auch interessieren...

18 Antworten

  1. MalleFreak sagt:

    Heute kommt der Mist wieder… und ich wette es wird wieder extrem peinlich… anschauen nur um sich mal wieder fremd zu schämen? Oder doch lieber abschalten, damit der Sender merkt das sie da ganz tief ins TV-Klo gegriffen haben?

  2. Elliii sagt:

    Ich finde die Sendung mega niveaulos. Aber die Leute sind so lächerlich dass ich es mir doch ab und zu kurz anguck xD da hat man dann schön was zu lachen. Und gleichzeitig was zu schämen.
    Glaub dass viele junge Leute so sind wie die aus „we love lloret“, schade dass bei vielen das Niveau so sinkt. Kein Wunder dass Pro7 so was produziert, da finden sich bestimmt viele Anhänger der Show.
    Der Artikel ist geil 😀

    • dahool23 sagt:

      Ja das Niveau ist schon echt verdammt tief, selbst Frauentausch oder die alten Talkshows müssen sich schon mächtig ins Zeug schmeißen um hier mithalten zu können. Und das will schon was heißen. Irgendwo hab ich dennoch etwas Hoffnung in mir das die Jugend doch nicht ganz so verschimmelt in der Rübe ist wie die Jungs und Mädels in dieser „Show“. Das der ganze Müll nicht echt ist, ist wohl klar. Ich würde gern mal sehen was die gestörten Gesichtsgünther im wahren Leben machen, und was deren „Freunde“ dazu sagen.

  3. Julia sagt:

    …ja und das sind die richtigen Dumpfbacken für einen dieser hohlen Low-Budget Splatterfilme, die dann gerechterweise von dem maskierten Meuchelmörder tranchiert werden. Wäre die Trashperle!

  4. Also ich war vor knapp nem Monat in lloret, hab mich mit vielen Menschen unterhalten und tolle Leute kennen gelernt (gab natürlich auch Ausnahmen) … Aber ich hab kein einziges mal auch nur ähnliche vollidioten gesehen, wie diese vom sprachlichen Abfall geprägten körperkläuse!!!

    Das Ende vom Lied ist, dass lloret als pauschlale vollasiarea abgestempelt wird und viele nicht mehr hinfahren(/dürfen) ….

    naja einfach nur viel zu Übertrieben, was ProSieben da furn Schwachsinn gedreht hat!!!

  5. Marvin sagt:

    Die sendung ist doch voll geil xD nur weil du wie ein kleiner lappen aussiehst total weiß dünne ärmchen und keine gescheiten freunde hast mit denen du richtig party machen kannst musst du die sendung nicht schlecht reden für was geht man den sonst in party urlaub? meinst du irgend jemand der 20 ist gut aussied und mit freunden nach z.b mallorca fährt würde da nicht richtig die sau raus lassen? ich finds mega geil mal andere zu sehen die total besoffen sind wen man nicht grade selber besoffen ist haha

  6. olaf sagt:

    idioten diskutieren nur und wichsen heimlich ihr penner,,,,,,,,,,,,

  7. Die Sendung zeigt einfach ganz klar, das wahre Partyleben unserer Kinder ! Die Sendung ist unterhaltsam und es beglückt mich selber zuzuschauen und zu sehen wie die Mädels und Jungs einfach spass an ihren Urlaub haben !!
    Jeder der was gegen die Show sagt,sollte mal seine Augen öffnen ,denn heute feiert man einfach so,und ich denke ihr habt früher als ihr auch noch gut aussehend und jung wart auch nicht nur in der Ecke gestanden und Cola getrunken 😀

    • dahool23 sagt:

      Wenn ihr die Sendung geil findet, dann schaut sie euch an und habt Spaß dabei. Es geht auch nicht darum den Leuten den Spaß am Feiern zu vermießen. Es geht darum, das TV Sender immer primitivere Formate zeigen und denen nichts besseres mehr einfällt als gefakte Shows mit Asis zu zeigen. Ich hab auch meinen Spaß an Frauentausch und Co. aber bei JEROME musste ich damals echt würgen. Der Typ is einfach das Ende der Fahnenstange.

  8. geezy sagt:

    Wenn ich das richtig verstanden habe, gehst du davon aus, dass die Sendung gefaked ist?!
    Ich kenne zwei aus der „Ruhrpott-Gang“ flüchtig und denke, dass das nicht mal ein extra für die Kameras aufgebautes Image ist.
    Allen acht fehlt aber die Fähigkeit, reflexiv auf das zu blicken, was sie da veranstalten und auch der Aspekt, dass die wohl nirgendwo mehr angestellt werden, muss kritisch betrachtet werden, weil da nunmal vom Sender Menschen vorgeführt werden.
    Ich glaube aber, dass die acht einfach einen tollen Urlaub haben und generell nicht die großen Zukunftsaussichten haben, dass sie sich Sorgen müssen, ihren Job bei der Bank zu verlieren. Auch finde ich tatsächlich, dass Jerome einer der cleversten der Runde ist. Was ich außerdem nicht so glücklich finde, ist dass du dich so über die acht erhebst und durch die schreibweise menschlich herabwürdigst. Sie sind sicherlich keine potenziellen Nobelpreisträger, aber über den Kamm geschert keine schlechten Menschen – wie ich finde.

  9. ´jacky sagt:

    Ich musste furchtbar laut lachen weil du’s genau aufn Punkt bringst.Ich schäme mich auch immer furchtbar fremd dabei:D

    • dahool23 sagt:

      Nach der letzten Sendung gestern muss ich sagen… ich bin abgehärtet.. und finds mittlerweile sogar witzig wie die Jungs und Mädels sich zum Horst der Woche machen… Mal schaun was sich Pro7 als nächstes einfallen lässt für den spannenden Donnerstagabend.

  10. Rebecca sagt:

    Viele Leute hier halten sich für ziemlich clever, weil sie sich mit den Protagonisten dieser Sendung nicht identifizieren können, schauen es zum Zweck des Abwärtsvergleichs und sind damit auf die Masche von Pro7 reingefallen….

    Und: du MUSSTEST Popstars ertragen? Also bitte….

    Übrigens: ich schau die Sendung (Llorett) ganz gern, und zwar, weil ich find, dass die Leute, auch wenn sie nicht so viel Niveau haben, echt rüberkommen und das is ne Seltenheit im TV.

    • dahool23 sagt:

      Ja ich musste, denn wenn dein liebster Mitbewohner die Sendung gern schaut… und mit dir einen Abend auf der Couch verbringen möchte.. dann tust du dir auch solche Formate an. Und nur so kam ich überhaupt zu Lloret… was ich heute als glücklichen Zufall sehe. Man muss sich ja schließlich auch medial weiterbilden…

  11. Ich frage mich, ob die Bevölkerung aufgrund des TV-Programms immer dümmer wird oder ob sich das TV-Programm nur dieser Entwicklung anpasst.

    You are the result of 4 billion years of evolutionary success… fucking act like it.

    • dahool23 sagt:

      Die Wahrheit liegt irgendwo dazwischen. Die Leute werden durchs TV immer bekloppter gemacht, und das Fernsehn macht daraus neue Sendungen, die noch mehr Leute bescheuert machen… Ein Teufelskreis… das „PERPETUUM-Mobile des Schwachsinns“ sozusagen.

      • gannes sagt:

        ich empfehle hierzu den Film „Idiocracy“! ein seltsam anmutendes, teilweise nerviges, aber erschreckend realistisches und zu wenig beachtetes Hollywood-Machwerk.

  1. 5 Januar, 2013

    […] love Sölden – Jetzt wird´s noch schlimmer! Twittern Oh Nein! Nachdem "We love Lloret" schon dafür gesorgt hat das ich mit offenem Unterkiefer vorm Fernseher erstarrt bin und eigentlich […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.