Wie Pokemon Go Zombies erschafft

Pokemon Warnschilder

Warnung vor Pokezombies bald in jeder Stadt?

Nun ist es „endlich“ soweit, Pokemon Go ist in Deutschland verfügbar und treibt die Leute in den Wahnsinn. Positiv und negativ. Die einen sind völlig verrückt danach irgendwelche Pokemons auf der Straße aufzusammeln und die älteren, so wie ich, verstehen die Welt nicht mehr. Wie hirnlose Zombies laufen sie über die Straße und stammeln so unversändliche Sätze wie: „Da hinten ist ein Pokestop“ oder „Wenn du schneller als 15 km/h bist, kannst du deine Eier nicht ausbrüten“ und ich denke mir: „Was ist nur los mit denen“ – Klar, der Pokemon-Hype ist wieder da und lässt die Menschen alles um sich herum vergessen. Wie oft musste ich in dieser Woche Leute davor bewahren in fahrende Autos zu rennen, oder die Treppen runterzufallen – vielleicht hätte ich es lassen sollen?

Bin ich der Kaputte oder die anderen?

Meine Arbeitskollegen reden über nichts anderes, und ich fühle mich wie der letzte Kämpfer gegen den Schwachsinn des „Akku-saugenden-Spionage-Tools“ mit den lustigen Monster-Eiern. Die peinlichsten Momente ergeben sich aber erst, wenn wildfremde auf der Straße so Halbsätze wie: „POKEMON ERWISCHT?“ über die Straße rufen, der andere mit ausgestrecktem Arm sein Handy übers Brückengeländer hält und mit letzter Kraft: „NOOOCH NICHHH“ zurück grölt. Oder wenn dir die Bäckerin nicht nur sagt was deine Nussecken kosten, sondern dir auch noch verrät das hinterm Haus ein „Pikachu“ lauert und sie gestern ein 10 Kilometer-Ei ausgebrütet hat. Der normale Mensch steht kopfschüttelnd daneben und wünscht sich die Pest möge den Planeten wieder in den Urzustand zurück jodeln. Doch Pustekuchen! Wir müssen mit der Seuche auf den Handys unserer Nachbarn leben und hoffen das wir nicht selbst in einen dieser Flashmobs geraten, bei denen hunderte Pokejäger über die Autobahn tingeln um dort einen „Glurak“ zu fangen. Verdammt, warum kenne ich diesen Namen überhaupt? Ich hänge zuviel mit den falschen Leuten rum!

Wo sind wir angekommen? Was kommt als nächstes? Ist die Menschheit noch zu retten? Fragen über Fragen, und so wenige Antworten.
Was für Erfahrungen habt ihr mit den Pokezombies gemacht, oder seid ihr gar selbst einer und wollt den alten Tattergreisen mal so richtig eure Meinung geigen? Dann haut in die Tasten und lasst mir einen Kommentar da. IHR VERRÜCKTEN HÜHNER!!!

 

Hinterlasse einen Kommentar

2 Kommentare auf "Wie Pokemon Go Zombies erschafft"

Benachrichtige mich zu:
avatar
Sortiert nach:   neuste | älteste | beste Bewertung
Tim J.
Gast
Ich persönlich war 15, als Pokemon im April 2002 zum ersten Mal auf RTL 2 lief – im Nachmittagsprogramm, direkt nach der Schule und vor den Hausaufgaben. Damals war die Zielgruppe noch undefiniert und als sich dann herausstellte, dass diese doch eher unter meiner Altersklasse angelegt war, war es auch schon zu spät und ich kannte die 150 Namen um Pikatchu, Glurak und Co. bereits. Wieso denn auch nicht? Eine Geschichte über eine Welt, in der Tiere nicht nur zur Natur gehören, sondern ausnahmslos domestiziert und als Partner/Mitstreiter in Turnieren und Wettkämpfen den jeweiligen Trainern zur Seite stehen. Eine Geschichte,… Read more »
Devon
Gast

Völliger Blödsinn..

wpDiscuz