Euro adé! Zerfällt das Experiment?

euro

Die Zeiten werden schlechter und die Nachrichten in der Welt werden auch nicht besser. Griechenland kann man wohl schon als Pleite abhaken. Die Spanier und Portugiesen sowie die Italiener dürften dann bald in den Fokus rücken. Es ist also zu sehen das der Euro mehr und mehr angegriffen wird. Und schon werden die Stimmen lauter, die fordern das die Staaten zurückkommen zu einer Nationalen-Währung. Für Deutschland wäre dies die Deutsche Mark. In Frankreich der Franc. Angeblich werden diese Währungen auch schon vorbereitet. Ob dies stimmt oder nicht sei mal dahin gestellt. Dennoch wird eine Währungsumstellung recht überraschend für die breite Masse kommen. Dennoch muss diese Aktion vorbereitet werden und entsprechende Scheine gedruckt werden. Nun gibt es Hinweise darauf das solche Aktionen schon laufen sollen. Die Bundesdruckerei habe neue Druckmaschinen bestellt. Dies sind allerdings bisher unbestätigte Berichte und ich möchte nicht näher auf solche Sachen eingehen.

Es ist jedoch zu erkennen das es dem Euro nicht besonders gut geht. Daher heißt es jetzt – noch stärker als zuvor – Geld in Sicherheit bringen. In welcher Form man dies tut bleibt jedem selbst überlassen. Mein Tipp ist jedoch sich einen Grundstock an Silbermünzen zuzulegen. Gold ist meiner Meinung nach zu teuer für den kleinen Mann und ich sehe da auch kein so großes Potential wie ich es beim Silber sehe. Wenn die Währung umgestellt wird, sagen wir 1:1 (was utopisch ist) dann hat man in Silber den selben Wert wie heute. Sollte das Tauschverhältnis aber zu Ungunsten der Spareinlagen ausfallen so wird man mit Silber diesen Verlust ausgleichen können.

Kaufen, liegenlassen und hoffen das alles nicht so schlimm wird. Aber es wird langsam heiß in Europa, was nicht nur am bevorstehenden Sommer liegt.

Das könnte Dich auch interessieren …

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei