Jetzt gehts los – Steuer-Hammer fürs Volk.

lena

Merkel und ihr Kronprinz haben´s voll drauf. Da sollen also jetzt jährlich Milliarden gespart werden, um die Schuldenuhr zu bremsen. 10 Milliarden pro Jahr sparen kein Problem. Damit geht´s den Schulden an den Kragen. Doch was man leider vergessen hat, die Zinsen übersteigen jegliches Sparpotential bei weitem. Über 60 Milliarden Euro werden es 2010 sein (siehe Grafik). 10 Milliarden zu sparen bedeutet also, dass man mehr Geld für die Zinszahlungen aufbringen kann, aber noch ist kein einziger Euro in die Tilgung der Schulden geflossen. Ein Teufelskreis der wohl nie durch Sparen und Rückzahlung allein beendet werden kann.

Und dennoch sollen die Deutschen jetzt sparen. Vorallem der Harz4 Empfänger wird wieder einmal mit Füßen getreten. Kürzungen bei denen die sowieso kein Geld in der Tasche haben, für etwas was keinem nützt. Doch mit dem neuerlich beschlossenem Sparpaket ist noch lange nicht das Ende der Steuerschraube erreicht. Nun ist im Gespräch auch den Solidaritätsbeitrag von derzeit 5,5 auf 8 % zu erhöhen. Für was zahlen wir den eigentlich? Er wurde nach der Wende eingeführt um aus der ehemaligen DDR eine grüne Wiese werden zu lassen, blühende Landschaften und so. Jetzt zahlen wir den Soli wohl aus Solidarität den Politikern gegenüber, die mit dem Verschenken von Milliarden an Banken und Länder einen schweren Job machen müssen. Also vollkommen zu Recht. Außerdem soll auch der ermäßigte Steuersatz von 7 % auf 19 % angeglichen werden.

Und als wäre das nicht schon genug, will die GEZ jetzt auch noch eine Zwangsabgabe für ALLE Haushalte einführen. Kein Fragen mehr, ob man denn ein Radio oder TV-Gerät hat. Nein, jetzt wird direkt und ohne zu fragen eingezogen, egal ob man ein Gerät hat oder nicht. Demokratie heißt seit langem schon,  die Taschen der Bürger per Gesetz zu leeren. So auch in diesem Fall. Natürlich applaudiert der Staat in diesem Fall, da er ja indirekt und direkt von der Kopfpauschale profitiert. Übrigens wird diese Steuer, was anderes ist die Zwangsabgabe nicht, mehr als 10 Milliarden Euro in die Kassen von ARD und ZDF spülen. Werbung darf dennoch weiterhin gemacht werden solang die Kasse noch nicht platzt.

Dem Land geht´s beschissen, und die aktuelle Stimmung wird wohl nur mit einem Sieg der Fußball-WM zu übertünchen sein, wenn auch nur für ein paar Tage und Wochen. Der Sieg von Lena Meyer Landrut hat leider auch nur kurz gehalten. Es müssen neue Helden und Heldentaten her um die immer bitteren Pillen der Politik dieser Tage verdaubar zu machen. Aber, jetzt geht´s ja endlich wieder los. Ab heute ist das Land wieder im Fußballfieber. Hoffen wir also das die Steuererhöhungen der nächsten Wochen keiner mitbekommt.

Es wird Zeit sich übers auswandern Gedanken zu machen.

Das könnte Dich auch interessieren …

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei