Kiss my Ass JP Morgan!

Max Keiser hatte eine gute Idee, und diese verbreitet sich nun wie ein Virus durch das Internet. Infokriegernews hatte schon darüber berichtet und ich will diese Aktion ebenfalls unterstützen, da ich den Ansatz gut finde.

Max Kaiser fordert jeden in den USA und dem Rest der Welt auf, eine Unze Silber zu kaufen, um JP Morgan die Grundlage der aktuellen Manipulation zu entziehen. Die Idee dahinter ist, den physischen Markt zu bewegen, so das die fiktiven Kurse gezwungen werden JP Morgans Shorts platzen zu lassen. JP Morgan ist im Besitz der größten Shortpositionen im Silbermarkt, und kann damit den Preis in jede Richtung lenken. Dies gelingt nur, weil kein ECHTES Silber gehandelt wird, sondern nur Papier, das beliebig produziert werden kann. Treibt der physische Markt den Preis nach oben aufgrund gesteigerter Nachfrage, dann können diese Leerverkäufe einen herben Verlust einfahren. Jeder Kauf einer Unze Silber hilft also dem Schneeballsystem das sich hier gebildet hat entgegenzuwirken. Ist der Markt leer, und Silber knapp, dann schießt der Preis durch die Decke.

Für jeden Bürger auf der Welt existieren Schulden in Höhe von ca. 13.500 USD.
Physisches Silber aber nur im Wert von ca. 5 USD.

Jeder sollte also 25 wertlose Euro in die Hand nehmen, um eine Unze Silber zu erwerben. Machen das Millionen, dann ist das Spiel aus.
Große Ideen brauchen jeden Einzelnen und beginnen klein.

CRASH JP MORGAN BUY SILVER


Das könnte Dich auch interessieren...

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz