Geld verdienen mit Videos im Internet

Das Internet ist eine Goldgrube, das liest man an allen Ecken und zweifelt dennoch jedesmal wieder daran. Dennoch gibt es immer wieder erstaunliche Möglichkeiten mit denen man sein Glück versuchen kann. Videos z.B. sind im Web 2.0 garnicht mehr wegzudenken. Und so verwundert es auch nicht das Werbetreibende versuchen Ihre Produkte nicht mehr nur über Banner und Textlinks (z.B. durch Google Adsense oder Contaxe) anzupreisen. Schon seit längerem werden auch Videos als Werbefläche genutzt. Und Ihr könnt davon profitieren. Erstellt ein eigenes Video, am besten ein Tutorial oder eine Anleitung, und stellt dieses Video online. Einige Dienste zahlen pro angeklicktes Video, andere zahlen für jeden Klick auf die Werbung in eurem Video.

Das beste ist natürlich, Ihr habt einen regelmäßig erscheinenden Potcast und hostet die dazugehörigen Videos über einen der unten genannten Dienste. Ihr stellt so in kurzer Zeit viele Videos hoch die immer wieder angesehen werden und für euch Geld verdienen. Eine Art des Passiven Einkommens.


Hier eine Liste von Anbietern die für Videos zahlen:

Metacafe.com – Man erhält hier $5/1000 Zuseher. Allerdings beginnt die Teilnahme erst mit 20.000 Views und 3+ Bewertungssternen. Für deutschsprachige Videos eher schwierig hier etwas zu erreichen.

Revver.com – Werbung wird am Ende des Videos angehängt, man verdient bei jedem Klick. Die Auszahlung erfolgt via PayPal.

YouTube.com – seit Kurzem gibt es die nervigen Werbeeinblendungen bei Videos. Ist man beim Partnerprogramm von Youtube dabei, so verdient man bei jedem Klick. Doch durch die hohen Voraussetzungen die man mitbringen muss, nämlich sehr gute Zugriffszahlen, bleibt den meisten diese Monetarisierungsmöglichkeit verwehrt. Weiters benötigt man ein Google AdSense Konto, das man nur mit eigener Website bekommt.

vizeo.net – Fast gleich wie Revver, auch hier wird am Ende des Clips Werbung eingefügt. Auszahlung ab $20, ein PayPal Konto wird benötigt.

Vuze.com – Geld verdienen mit hochqualitativen Videobeiträgen. Hier werden umfangreiche Einstellungsmöglichkeiten geboten. Man kann die Videos gratis, mit Werbeeinbeldungen oder gegen Bezahlung anbieten. Die Auszahlung erfolgt ab $20.

ebaumsworld.com – Man kann hier seine Multimedia-Inhalte (Videos, Bilder) einstellen. Schafft es ein Video auf die Startseite, so erhält man $100.

deutschlandreporter.de – Kommt das Video auf die Startseite, so erhält man 50€. Allerdings wird nur 1 Video pro Woche ausgewählt. Die Chancen stehen also nicht gerade gut.

Mein Tipp: Bei allen Diensten ein Video hochladen und schauen was am besten für euch funktioniert. Viel Erfolg dabei.

 

Das könnte Dich auch interessieren …

11
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
8 Kommentar Themen
3 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
3 Kommentatoren
Eckart von Hirschhausen Psychologie des Geldes | USACreditOnline.com | Credit Guide for USA citizensImredahool23screencastblog Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Imre
Gast

Vielen Dank für die schöne Liste!
Ich bin (Dank dir) gerade am Testen von Metacafe. 5 Dollar pro 1000 Zuseher finde ich garnicht mal so schlecht. Nur die 20.000-er Grenze muss jetzt noch geknackt werden.

Ach, noch was: Weisst du zufällig, was bei Metacafe passiert, wenn ein hochgeladenes Video als “doppelt hochgeladenes Video” gekennzeichnet wird? Zählen dann die Views nicht? Oder was?

Bye: Imre

screencastblog
Gast

Hi,

danke für die Zusammenfassung.
Ich habe leider die Erfahrung gemacht (bzw. andere Beobachtet), dass die technischen Tutorials z.B. auf YouTube nicht besonders oft angeschaut werden.

Mit Shows und Musikvideos würde man an viel mehr Views bekommen, aber das ist natürlich auch aufwendiger.

Übrigens, vermisse ich blip.tv in der Liste. Ist auch relativ gute Plattform, aber leider nicht besonders bekannt in Deutschland. Die Videos kann man aber einbetten, und das zählt auch als View.

Gruß,
Waldemar

Imre
Gast

@dahool23: Wow, vielen Dank fürs einstellen meines Videos! 😀

@screencastblog: Leider habe ich auch gemerkt, dass Tutorial-Videos nur sehr wenig angeschaut werden.

Ein kleiner Tipp, den ich gerade ausprobiere: Paid-Services (wie etwa Paid-Mails, Paid-Layer, usw.) benutzen 😀

Imre
Gast

@dahool23: Sorry, ich habe mich vorhin etwas undeutlich ausgedrückt. Ich meine bei den Paid-Diensten als Sponsor/Käufer tätig zu sein. Also ich habe bei ebay für 1 Euro 500.000 Punkte bei einer Paid-Dienst-Seite gekauft, und da verschicke ich jetzt meine Videos per Paid-Mail (eine Paidmail kostet nur 5 Punkte pro Empfänger. Also kann ich 100.000 Emails verschicken, wovon etwa 25-30% auch den Link besuchen, um dafür “Geld” zu bekommen. Das bedeutet etwa 25.000-30.000 Views) 😀

Imre
Gast

Ich habe jetzt insgesamt mehr als 20.000 Views für meine Videos, etwa 500 Channel-Views, 2 Subscribers, und trotzdem habe ich keine Ahnung, wie ich jetzt Geld verdienen könnte. Es hieß, dass ich ab 20.000 Video-Views Geld verdiene und ich sofort 100 Dollar bekäme. Leider sehe ich davon noch nichts… Irgendwelche Ideen oder Hilfe? 🙂

Imre
Gast

So, habe jetzt im Netz herumgesucht, und bin auf folgendes gekommen:

– überall, wo man über “Geld verdienen mit Metacafe” schreibt, zeigt man auf diesen Link: http://www.metacafe.com/producer_rewards/ Doch dieser Link funktioniert nicht mehr. Kann es deshalb sein, dass man heute kein Geld mehr dort verdienen kann?!
– die 20.000 Views müssen bei EINEM Video sein! Also nicht insgesamt für alle Videos, sondern PRO Video! Schade :S Das ist ja fast schon unmöglich… :S

Also, ich werde meinen Account löschen und meine Zeit nicht mehr damit verschwenden.

trackback

[…] Geld verdienen mit Videos im Internet | DAHOOL23.de […]